Life is Strange: Before the Storm - Episode 1 Awake [Kann dezente Spoiler enthalten]

| Aug 31, 2017

Informationen

Titel: Life is Strange: Before the Storm - Ep.1 Awak
Plattform: PS4, Xbox ONE, PC
Publisher: Square Enix
Entwickler: Deck Nine
Altersfreigabe: PEGI: 16 | USK: 12
Medium: Disc, Digital
Audio: Englisch, Deutsch,..
Text: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch..
Genre: Adventure, RPG
Spielmodus: Einzelspieler
Online-Multiplayer: Nein
Veröffentlichungsjahr: 2017
Webseite: Offizielle Webseite

Kurzbeschreibung

Im Prequel zu "Life is Strange" spielt man die 16-jährige Chloe Price, 2 Jahre vor dem Hauptteil. Chloe ist auf dem Weg zu einem Konzert ihrer Lieblingsband. Dort trifft sie dann auf Rachel Amber, mit der sie sich kurzerhand anfreundet und der sie gegen Dämonen ihrer Vergangenheit hilft..

Bewertungen

Animation

Die Grafik ähnelt bzw. ist sogar die gleiche wie im Hauptteil, es sieht einfach total toll aus, typisch Square Enix-Life is Strange-Stil.
Die Fortbewegung der Figur läuft gut und man sieht, welche Genauigkeit und Arbeit hineingesteckt wurde.

Handlung

Die 1. Episode bringt vorallem einmal die wichtigen Informationen zusammen, damit man sich als Spieler auskennt.
Man erkennt, dass es definitiv aus Chloes Sicht erzählt und sieht, wie sie sich mit Rachel anfreundet und die Freundschaft zu etwas besonderem wird.

Charaktere

Im Gegensatz zum Hauptteil, kommt Max kaum vor. Chloe erwähnt sie hin und wieder doch diese spielt(in der 1. Episode) keine große Rolle.
Was man sieht ist, welche Bürde Chloe und Rachel mit sich herumtragen. Man erfährt nicht viel, aber es ist genug um es langsam verstehen zu können. Vorallem warum sie so handeln, wie sie es tun.
Ansonsten ist Chloe definitiv ein toller Charakter, der einfach nur den Vater vermisst und sich von allen im Stich gelassen fühlt.

Musik

Die Soundtracks im Laufe der 1. Episode sind definitiv genauso toll gemacht, wie im Hauptteil!
Man bekommt die Möglichkeit, sie vollkommen auszukosten und vorallem so lange zu hören, wie man möchte. Wenn man die Chance hat, sollte man definitiv reinhören!

Gameplay

Die Steuerung lässt sich leicht bedienen und es gibt nicht viel Unterschied zum Hauptteil. Durch das Tutorial, das während dem Spielen eingeblendet wird, sieht man die wichtigsten Elemente nochmal.

Fazit

Die 1. Episode war schon echt toll gemacht!
Ich war schon echt gespannt, wie sie das mit Chloe umsetzen wollen, so ohne Max, welche die Zeit zurückdrehen konnte. Doch sie haben das echt gut umgesetzt. Auch die Art wie man die Trophys erhält hat wieder etwas Eigenes. Außerdem kann man den Charakter umziehen, was auch ein ganz neues Feature ist und die anderen Figuren reagieren sogar darauf.
In allem eine echt tolle 1. Episode. Es ist halt nicht Max, die man spielt aber es lohnt sich definitiv es anzuspielen, dann kann man es ja immernoch weglegen!

0 Kommentare:

Post a Comment

Hast du etwas zu sagen, möchtest du uns Feedback geben oder Verbesserungsvorschläge machen? Oder bist du einfach anderer Meinung als wir? Dann schreib es uns, wir freuen uns darauf! :)

Prev
▲Top▲